MEINRAD Unternehmensblog

  • Diese 3 Alignment-Varianten gibt es
    am 29. Juli 2021 in Übersetzungseinkauf

    Im Zusammenhang mit Übersetzungen fällt oft der Begriff „Alignment”. Dabei werden bereits vorhandene Übersetzungen den Ausgangstexten zugeordnet, um sie so für Folgeübersetzungen verwendbar zu machen. Es gibt aber nicht nur ein Alignment, sondern unterschiedliche Möglichkeiten, zum Ziel zu gelangen.

  • Drei Modelle für den Übersetzungseinkauf – viele, wenige oder einer allein
    am 15. Juli 2021 in Übersetzungseinkauf

    Wer die Wahl hat, hat die Qual? Also lieber alles auf eine Karte setzen? Beim Übersetzungseinkauf kann man durch strategische Überlegungen viel Zeit und Geld sparen. Wir beleuchten die Vor- und Nachteile der dezentralen und zentralen Beschaffung von Übersetzungen und dem Hybridmodell.

  • Was ist ein Alignment?
    am 1. Juli 2021 in Übersetzungseinkauf

    CAT-Tools und computergestütztes Übersetzen sind schon längere Zeit „State of the Art”. Trotzdem kommt es hin und wieder vor, dass Übersetzungen nicht in einem Übersetzungsspeicher (Translation Memory) gespeichert werden. In diesen Fällen will man natürlich nicht alles neu übersetzen lassen. Die Lösung: ein Alignment!  Das Alignment ist eine sinnvolle Alternative zu einer Neuübersetzung – Kosten- und Zeitersparnis inklusive. […]

  • Online-Terminologieverwaltung bei MEINRAD – effizient, flexibel und benutzerfreundlich
    am 17. Juni 2021 in Prozessoptimierung

    Stets die richtige Terminologie verwenden und das abteilungsübergreifend – das ist der Wunsch vieler Unternehmen. In der Praxis scheitert es oft an einem praktikablen und vor allem leistbaren Terminologiemanagement-Tool. Das Resultat: Jede Abteilung kocht ihr eigenes terminologisches Süppchen. Einfach geht die Terminologieverwaltung mit einem webbasierten Tool.

  • Was ist ein CAT-Tool?
    am 11. Mai 2021 in Übersetzungseinkauf

    Bei professionellen Übersetzungen führt heutzutage kein Weg mehr an modernen Technologien und Hilfsmitteln vorbei. Eines davon sind CAT-Tools mit ihren umfangreichen Funktionen für Kunden, Projektmanager und Übersetzer. MEINRAD erklärt, was CAT-Tools sind, wie sie funktionieren und wie moderne Übersetzungsbüros damit arbeiten.

  • Eine Sache des Formats: Übersetzungsgerechte Dateiformate
    am 6. Mai 2021 in Übersetzungseinkauf

    Übersetzungen werden in unterschiedlichen Zusammenhängen benötigt – von der Betriebsanleitung über Broschüren und Maschinentexte bis hin zu Websites und Verkaufspräsentationen. Es liegt in der Natur der Sache, dass jeder dieser Texte in einem anderen Dateiformat vorliegt. Nicht alle eignen sich gleichermaßen gut für die Übersetzung. Wir erklären, was Sie beachten sollten und wie Sie Zusatzkosten vermeiden.

Erfolge

Case Studies

Case-Study-MED-EL-1
Case Studies

„MEINRAD ist für uns wie eine weitere Abteilung unseres Unter­nehmens“ – wie das Medizin­technik­unternehmen MED-EL mit MEIN­RAD über 40 Sprachen spricht

Mehr als 200.000 Menschen können durch die Lösungen für Hörverlust von MED-EL wieder hören – 200.000 Menschen verschiedenster Nationalitäten, Kulturen und vor allem: Sprachen! Damit das Medizintechnikunternehmen jeden dieser Menschen bestmöglich mit Informationsmaterial unterstützen kann, ist MEINRAD seit 2013 als Übersetzungspartner an dessen Seite. Wieso sich MEINRAD inzwischen vielmehr wie

» Case Study lesen
Arbeit an Uebersetzung MED-EL
Case Studies

„MEINRAD macht es uns erst möglich, unseren Work­load zu meistern“ – MEIN­RAD unter­stützt MED-EL mit Über­setzung und tech­nischem Support

Seit 2013 ist MEINRAD Übersetzungspartner von MED-EL. Doch auch bei technischem Support ist MEINRAD fester Ansprechpartner des Medizintechnikunternehmens mit Sitz in Innsbruck. Wie MED-EL und MEINRAD einen Workflow entwickelt haben, der für beide Seiten optimale Zeitersparnis und Ergebnisse liefert, erfahren Sie hier. Übersetzungsprozess: Geht das nicht auch leichter? Als MED-EL

» Case Study lesen

Unternehmen, die MEINRAD vertrauen

Scroll to Top