Unternehmen & Ressourcen

MEINRAD Unternehmensblog

  • Ganz schön gefinkelt: Angebote von Sprachdienstleistern richtig vergleichen
    am 8. Oktober 2020 in Übersetzungseinkauf

    Wer kein „Fachchinesisch“ spricht, tut sich beim Einkauf von Übersetzungsleistungen mitunter schwer, zu unterschiedlich sind die Verrechnungsmethoden und Leistungspakete. Hinzu kommt, dass der Preis kein Indikator für die Qualität ist. Es lohnt sich, genau zu prüfen, wie der potenzielle Übersetzungspartner arbeitet und was man für sein Geld bekommt – und was eben nicht. Damit Sie nicht Äpfel mit Birnen vergleichen müssen, erklären […]

  • Gut Ding braucht mitunter Weile: Wie lang eine Übersetzung dauert
    am 25. September 2020 in Übersetzungseinkauf

    Deadlines bestimmen die Geschäftswelt. Abgabetermine und Erscheinungstermine beeinflussen auch die Zeit, die für Übersetzungen zur Verfügung steht. Manchmal sollten sie am besten „schon gestern“ fertig sein. Wie schnell es aber wirklich geht und von welchen Faktoren die Bearbeitungszeit abhängig ist, möchten wir näher erklären.

  • Best Practice: So sind In-Country Review-Prozesse effizient und erfolgreich
    am 10. September 2020 in Prozessoptimierung

    Viele Unternehmen möchten die von Übersetzungsbüros angefertigten Übersetzungen von Mitarbeitern in den Niederlassungen überprüfen lassen. An sich eine gute Idee, da diese die Zielgruppe am allerbesten kennen und so die Übersetzungen noch optimieren können. Damit aber tatsächlich optimiert und nicht „verschlimmbessert“ wird, sollte einiges beachtet werden.

  • Qualität ist messbar: Eine Revision nach SAE-J2450 zeigt, wie gut Übersetzungen sind
    am 27. August 2020 in Übersetzungseinkauf

    Ob eine Übersetzung gut oder schlecht ist, lässt sich in der Regel nicht so eindeutig feststellen, da die Subjektivität einen Einfluss darauf hat. Hier kommt die Norm SAE-J2450 ins Spiel. Ursprünglich für die objektive Bewertung von Werkstattliteratur entwickelt, ist sie mittlerweile universell anwendbar. Sie hilft bei der Früherkennung von Risiken im Zusammenhang mit fehlerhaften Übersetzungen und kann auch den Mehrwert von […]

  • Machine Translation sinnvoll einsetzen – und das ganz offen und ehrlich
    am 13. August 2020 in Machine Translation

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold? Mitnichten! Wenn es um das Thema maschinelle Übersetzung geht, sollten die Karten vom Übersetzungsbüro offen auf den Tisch gelegt werden. Die Nutzung künstlicher Intelligenz hat Vorteile, darunter die Zeit- und Kostenersparnis. Aber: Nicht alle Sprachen und alle Texte sind dafür geeignet. Hier gilt mehr denn je: Sie brauchen einen Partner, dem Sie vertrauen! 

  • Für jedes Problem eine Lösung: mehr Effizienz und Kosteneinsparungen durch Prozessoptimierung
    am 30. Juli 2020 in Prozessoptimierung

    Alle lieben schlanke, effiziente Prozesse. Aber nur wenige haben sie. Da bilden interne Übersetzungsabteilungen keine Ausnahme. Dabei bietet der Übersetzungsbereich heute Potenzial für immense Einsparungen und Wertschöpfung – vorausgesetzt, man verfügt über das nötige Wissen. Dieses setzt sich aus technischer, sprachlicher und betriebswirtschaftlicher Expertise zusammen. MEINRAD begleitet auf dem Weg zur Next-Level […]

Case Studies

„MEINRAD ist für uns wie eine weitere Abteilung unseres Unter­nehmens“ – wie das Medizin­technik­unternehmen MED-EL mit MEIN­RAD über 40 Sprachen spricht
Case Studies

„MEINRAD ist für uns wie eine weitere Abteilung unseres Unter­nehmens“ – wie das Medizin­technik­unternehmen MED-EL mit MEIN­RAD über 40 Sprachen spricht

Mehr als 200.000 Menschen können durch die Lösungen für Hörverlust von MED-EL wieder hören – 200.000 Menschen verschiedenster Nationalitäten, Kulturen und vor allem: Sprachen! Damit das Medizintechnikunternehmen jeden dieser Menschen bestmöglich mit Informationsmaterial unterstützen kann, ist MEINRAD seit 2013 als Übersetzungspartner an dessen Seite. Wieso sich MEINRAD inzwischen vielmehr wie

» Case Study lesen
Arbeit an Übersetzung MED-EL
Case Studies

„MEINRAD macht es uns erst möglich, unseren Work­load zu meistern“ – MEIN­RAD unter­stützt MED-EL mit Über­setzung und tech­nischem Support

Seit 2013 ist MEINRAD Übersetzungspartner von MED-EL. Doch auch bei technischem Support ist MEINRAD fester Ansprechpartner des Medizintechnikunternehmens mit Sitz in Innsbruck. Wie MED-EL und MEINRAD einen Workflow entwickelt haben, der für beide Seiten optimale Zeitersparnis und Ergebnisse liefert, erfahren Sie hier. Übersetzungsprozess: Geht das nicht auch leichter? Als MED-EL

» Case Study lesen

Unternehmen, die MEINRAD vertrauen

Scroll to Top