WEBSITE-LOKALISIERUNG

Im Zeitalter des Internets ist Ihre Website die erste Anlaufstelle für Ihre potenziellen Kunden und damit das Aushängeschild Ihres Unternehmens. Fehler werden Ihnen hier nur schwer verziehen und jeder Aspekt kritisch betrachtet. Setzen Sie deshalb auch bei der Übersetzung Ihrer Webtexte auf Qualität.

Übersetzung Ihrer Websites

Im Zeitalter des Internets ist Ihre Website die erste Anlaufstelle für potenzielle Kunden und damit das Aushängeschild Ihres Unternehmens. „Besteht“ Ihre Website beim ersten „Kennenlernen“ nicht, können Sie auch Ihre wunderschön gestalteten Visitenkarten und Broschüren stecken lassen. Welche Anforderungen muss Ihre Website also erfüllen? Im Grunde: einfache Orientierung, klare und verständliche Texte, die den Kunden ansprechen.

 

So, und damit wären wir beim Kern der Sache. Wir wollen den Kunden ansprechen: In welcher Sprache machen wir das am besten? Die Ära des Internets ist durch internationale Vernetzung, Globalisierung und Internationalisierung geprägt. Ihre Website soll nun Ihre Kunden in Deutschland gleichermaßen ansprechen wie jene in Kanada, Argentinien und Russland. Neben sprachlicher Voraussetzungen sind hier auch Kulturspezifika oder Formatfragen wichtig.

Bei der Übersetzung Ihrer Website gibt es zwei mögliche Varianten:

1) Eine internationale Website auf Englisch und bestenfalls auch in der Sprache Ihres Unternehmens. Dies empfiehlt sich besonders für Start-Ups, die kostengünstig den Weltmarkt mit einem einfachen, international verständlichen Englisch – das keine kulturspezifischen Unterschiede macht – anpeilen.

2) Mehrere Webseiten, die sprachlich und kulturell an das Zielpublikum angepasst (lokalisiert) werden. Egal ob Schweizerdeutsch oder brasilianisches Portugiesisch, die lokalisierten Texte gehen auf die kulturellen und sprachlichen Bedingungen ein und schaffen eine den potenziellen Kunden vertraute Umgebung, in der sie sich von Anfang an wohl fühlen. Das heißt, sie verbringen gerne mehr Zeit beim Durchstöbern Ihrer Website und bauen durch Ihre professionelle Präsentation Vertrauen zu Ihnen auf, was wiederum zu lukrativen Anfragen führt.

 

Tipps für Ihre Website:

Je kreativer der Text, desto schwieriger die Übersetzung. Wenn sich im Originaltext Wortspiele oder besondere Kulturspezifika befinden, handelt es sich bei Ihrem Text um eine harte Nuss für Ihre Übersetzer. Indem Sie dergleichen vermeiden, vereinfachen und beschleunigen Sie den Übersetzungsprozess.

Extraktion der Texte. Je nach Content-Management-System (CMS) gibt es verschiedene Plug-Ins, die die Website-Lokalisierung erleichtern. Für uns ist hier wichtig, dass die Daten in einem bearbeitbaren Format sind, bevorzugt XML, XLIFF oder CSV. Weniger gut funktioniert es, wenn Sie den Übersetzern einfach nur Zugang zu Ihrem CMS geben, denn dann

  • muss sich der Übersetzer mit einem neuen Tool vertraut machen,
  • kann der Übersetzer abhängig von seinen Rechten sogar Schäden verursachen,
  • und es gibt keine Datenbank für zukünftige Übersetzungen.

Dadurch werden neue Versionen kostspieliger und aufwändiger.

Übersetzung Ihrer Websites

Im Zeitalter des Internets ist Ihre Website die erste Anlaufstelle für potenzielle Kunden und damit das Aushängeschild Ihres Unternehmens. „Besteht“ Ihre Website beim ersten „Kennenlernen“ nicht, können Sie auch Ihre wunderschön gestalteten Visitenkarten und Broschüren stecken lassen. Welche Anforderungen muss Ihre Website also erfüllen? Im Grunde: einfache Orientierung, klare und verständliche Texte, die den Kunden ansprechen.

So, und damit wären wir beim Kern der Sache. Wir wollen den Kunden ansprechen: In welcher Sprache machen wir das am besten? Die Ära des Internets ist durch internationale Vernetzung, Globalisierung und Internationalisierung geprägt. Ihre Website soll nun Ihre Kunden in Deutschland gleichermaßen ansprechen wie jene in Kanada, Argentinien und Russland. Neben sprachlicher Voraussetzungen sind hier auch Kulturspezifika oder Formatfragen wichtig.

Bei der Übersetzung Ihrer Website gibt es zwei mögliche Varianten:

1) Eine internationale Website auf Englisch und bestenfalls auch in der Sprache Ihres Unternehmens. Dies empfiehlt sich besonders für Start-Ups, die kostengünstig den Weltmarkt mit einem einfachen, international verständlichen Englisch – das keine kulturspezifischen Unterschiede macht – anpeilen.

2) Mehrere Webseiten, die sprachlich und kulturell an das Zielpublikum angepasst (lokalisiert) werden. Egal ob Schweizerdeutsch oder brasilianisches Portugiesisch, die lokalisierten Texte gehen auf die kulturellen und sprachlichen Bedingungen ein und schaffen eine den potenziellen Kunden vertraute Umgebung, in der sie sich von Anfang an wohl fühlen. Das heißt, sie verbringen gerne mehr Zeit beim Durchstöbern Ihrer Website und bauen durch Ihre professionelle Präsentation Vertrauen zu Ihnen auf, was wiederum zu lukrativen Anfragen führt.

Tipps für Ihre Website:

Je kreativer der Text, desto schwieriger die Übersetzung. Wenn sich im Originaltext Wortspiele oder besondere Kulturspezifika befinden, handelt es sich bei Ihrem Text um eine harte Nuss für Ihre Übersetzer. Indem Sie dergleichen vermeiden, vereinfachen und beschleunigen Sie den Übersetzungsprozess.

Extraktion der Texte. Je nach Content-Management-System (CMS) gibt es verschiedene Plug-Ins, die die Website-Lokalisierung erleichtern. Für uns ist hier wichtig, dass die Daten in einem bearbeitbaren Format sind, bevorzugt XML, XLIFF oder CSV. Weniger gut funktioniert es, wenn Sie den Übersetzern einfach nur Zugang zu Ihrem CMS geben, denn dann

  • muss sich der Übersetzer mit einem neuen Tool vertraut machen,
  • kann der Übersetzer abhängig von seinen Rechten sogar Schäden verursachen,
  • und es gibt keine Datenbank für zukünftige Übersetzungen.

Dadurch werden neue Versionen kostspieliger und aufwändiger.

Share This