Online-Hilfen

Online-Hilfen sind ein fester Bestandteil der digitalisierten Welt, zum Beispiel in computergesteuerten Maschinen, auf dem PC, Smartphones oder Tablets. Neben der einfachen Bedienung und Verständlichkeit ist die Konsistenz über alle Sprachen hinweg wichtig.

Online-Hilfen

 

Online-Hilfen sind ein fester Bestandteil der digitalisierten Welt, in der wir uns heutzutage ganz selbstverständlich bewegen. Wenn wir aber doch einmal Hilfe bei der Orientierung brauchen, unterstützen uns Online-Hilfen, z. B. in computergesteuerten Maschinen, auf dem PC, Smartphones oder Tablets. Neben der einfachen Bedienung und Verständlichkeit ist die Konsistenz über alle Sprachen hinweg wichtig. Denn Inkonsistenzen können nicht nur zu Unübersichtlichkeit führen, sondern auch zu groben Bedienungsfehlern.

Durch den Einsatz von modernsten CAT-Tools, kompetenten Fachübersetzern und engagierten Projektmanagern übersetzen wir Ihre Online-Hilfen konsistent und verständlich – so, dass sie für den Endnutzer tatsächlich eine (Orientierungs-) Hilfe darstellen.

 

Verschiedene Systeme

Hier finden Sie nähere Informationen und wertvolle Tipps zu einigen der Content-Management-Systeme, mit denen wir täglich arbeiten:

Wie Sie Kosten sparen können

Was Sie dazu beitragen können, dass Ihre Dokumentation rasch, effizient und konsistent übersetzt wird:

1. Gewähren Sie uns Zugang zu schon übersetzten Dokumenten, um konsistente Terminologie gewährleisten zu können.

2. Wichtig für uns ist es, zu wissen, welches das Zielformat (Word, PDF, Online-Hilfe…) sein wird, denn nach der Übersetzung überprüfen wir immer das Endformat unter anderem auf folgende Punkte:

  • Sind alle Links vorhanden?
  • Führen die Links auch dorthin, wo sie sollen?
  • Sind alle Texte übersetzt?
  • Sind Inhaltsverzeichnis und Index richtig übersetzt und eingebettet?

3. Teilen Sie uns mit, welche spezifischen sprachlichen oder regionalen Anforderungen Sie haben. So wissen wir von Beginn an, worauf zu achten ist.

4. Denken Sie schon beim Erstellen ans Übersetzen! Variablen und Textbausteine können zu Problemen beim Übersetzen führen, wenn sie falsch bzw. exzessiv verwendet werden. Das kann dazu führen, dass der Übersetzer nicht erkennt, was in den Platzhalter hineinkommen soll, und dadurch kann es auch zu grammatikalischen Fehlern kommen.

Online-Hilfen

Online-Hilfen sind ein fester Bestandteil der digitalisierten Welt, in der wir uns heutzutage ganz selbstverständlich bewegen. Wenn wir aber doch einmal Hilfe bei der Orientierung brauchen, unterstützen uns Online-Hilfen, z. B. in computergesteuerten Maschinen, auf dem PC, Smartphones oder Tablets. Neben der einfachen Bedienung und Verständlichkeit ist die Konsistenz über alle Sprachen hinweg wichtig. Denn Inkonsistenzen können nicht nur zu Unübersichtlichkeit führen, sondern auch zu groben Bedienungsfehlern.

Durch den Einsatz von modernsten CAT-Tools, kompetenten Fachübersetzern und engagierten Projektmanagern übersetzen wir Ihre Online-Hilfen konsistent und verständlich – so, dass sie für den Endnutzer tatsächlich eine (Orientierungs-) Hilfe darstellen.

Verschiedene Systeme

Hier finden Sie nähere Informationen und wertvolle Tipps zu einigen der Content-Management-Systeme, mit denen wir täglich arbeiten:

Wie Sie Kosten sparen können

Was Sie dazu beitragen können, dass Ihre Dokumentation rasch, effizient und konsistent übersetzt wird:

1. Gewähren Sie uns Zugang zu schon übersetzten Dokumenten, um konsistente Terminologie gewährleisten zu können.

2. Wichtig für uns ist es, zu wissen, welches das Zielformat (Word, PDF, Online-Hilfe…) sein wird, denn nach der Übersetzung überprüfen wir immer das Endformat unter anderem auf folgende Punkte:

  • Sind alle Links vorhanden?
  • Führen die Links auch dorthin, wo sie sollen?
  • Sind alle Texte übersetzt?
  • Sind Inhaltsverzeichnis und Index richtig übersetzt und eingebettet?

3. Teilen Sie uns mit, welche spezifischen sprachlichen oder regionalen Anforderungen Sie haben. So wissen wir von Beginn an, worauf zu achten ist.

4. Denken Sie schon beim Erstellen ans Übersetzen! Variablen und Textbausteine können zu Problemen beim Übersetzen führen, wenn sie falsch bzw. exzessiv verwendet werden. Das kann dazu führen, dass der Übersetzer nicht erkennt, was in den Platzhalter hineinkommen soll, und dadurch kann es auch zu grammatikalischen Fehlern kommen.

Share This